Beisetzung von Bischof Javier Echevarría in der Krypta der Prälaturkirche. Video

Der Leichnam von Bischof Javier wurde in der Krypta der Prälaturkirche Maria vom Frieden in Rom beigesetzt

vom Opus Dei
Opus Dei - Beisetzung von Bischof Javier Echevarría in der Krypta der Prälaturkirche. Video Auxiliarvikar Fernando Ocariz leitet die Beerdigungszeremonie

In seiner Predigt sagte der Auxiliarvikar Msgr. Fernando Ocáriz:

„Aufgrund seines Glaubens sah sich Msgr. Javier Echevarría als Kind Gottes, und das half ihm Schwierigkeiten und Leiden, auch physischer Art, zu tragen. Er verstand es zu lieben und drängte dazu, immer sehr liebevoll miteinander umzugehen. Habt euch gern!, sagte er uns immer; und - wie wir alle - hoffte er auf das Versprechen des Himmels. Wenn jemand Glauben hat, Hoffnung und Liebe, dann werden die größten Leiden leicht, weil Jesus sie trägt.

Wir müssen ihm für seinen Dienst danken, zunächst an der Seite des heiligen Josemaría und dann des seligen Alvaro, und dann in den 22 Jahren an der Spitze des Werkes. Er folgte dem Beispiel des Herrn, der nicht gekommen war um bedient zu werden, sondern um zu dienen.“

Das Grab findet sich zu Füßen des Grabes vom Seligen Alvaro del Portillo - vor dem Altar der Krypta

Der Sarg war am Tag zuvor aus einer römischen Klinik überführt worden