Die Ehe hat der Schöpfer für Mann und Frau gewollt

Die Ehe hat der Schöpfer für Mann und Frau gewollt

Katholiken sehen in der Ehe eine naturrechtliche Verbindung von Mann und Frau, deren Merkmale die grundsätzliche Offenheit für Kinder, die beabsichtigte Dauerhaftigkeit der Bindung und die Ausschließlichkeit (Treue) in den intimen Beziehung umfasst, wie viele Dokumente belegen. Dass dies nur mit der Gnade Gottes möglich ist und dem Zeitgeist entgegen läuft, versteht sich von selbst.

Menschliche Liebe
Die ersten Jahre der Ehe

Die ersten Jahre der Ehe

Wenn man beginnt, mit einem Menschen zusammen zu leben, tauchen unterschiedliche und tief verwurzelte Gewohnheiten und Sichtweisen auf, die wir respektieren und akzeptieren sollen. Hier geht es darum, wie wir die Fundamente der Liebe legen können.

Menschliche Liebe
Das Geheimnis der Ehe

Das Geheimnis der Ehe

Die Ehe ist eine natürliche Gegebenheit, die der Eigenart des Menschen entspricht, der als Person, als Mann und Frau existiert. Diesbezüglich lautet die Lehre der Kirche: „Gott selbst ist Urheber der Ehe (GS 48, 1).

Menschliche Liebe
Verlobungszeit und christliches Leben

Verlobungszeit und christliches Leben

Da die Ehe eine Berufung zur bedingungslosen Hingabe ist, muss man auch die Verlobungszeit als eine Zeit der Überlegung betrachten, in der sich die Verlobten kennen lernen und sich entschließen, den nächsten Schritt zu tun, um sich einander für immer zu schenken.

Menschliche Liebe